Musashi Bad Sobernheim GmbH

„Zukunft durch Widerstand“


Ausgangssituation

Rote Zahlen, fehlende Strategie, viele Wechsel in der Geschäftsführung: Musashi hatte ganz massiv mit der Transformation in der Automobilbranche zu kämpfen.

Projekt

Für die Musashi-Standorte sollte mit der Transformation hin zur Elektromobilität eine langfristige Zukunftsperspektive geschaffen werden. Der Betriebsrat entschied – unter Einbezug der IG Metall und mit Hilfe der TBS – eine offensive und beteiligungsorientierte Gegenstrategie zu entwerfen.

Vorgehensweise

  • Verhandlungen wurden mit massiven Aktionen vonseiten der Belegschaften an allen Standorten in Deutschland begleitet
  • Ursprüngliche Verzichtsforderungen der Geschäftsführung wurden stark reduziert
  • Es ging letztendlich vielmehr um die Zukunftsgestaltung und Zukunftssicherung
  • Bis 2030 mit mindestens 732 Arbeitsplätzen absichert, betriebsbedingte Kündigungen bis 2025 ausgeschlossen
  • Für etwaig notwendigen Personalabbau ab 2026 wurden sozialverträgliche Lösungen definiert und sehr gute Konditionen für Altersteilzeit oder freiwilliges Ausscheiden vereinbart
  • Steuerungs- und Lenkungskreise zur Kommunikation mit Geschäftsführung und zu konzernweiten Transformationsthemen nachhaltig installiert

 

Film: Musashi Bad Sobernheim GmbH